Kategorien &
Plattformen

Katharina Kasper wird heilig gesprochen

Katharina Kasper wird heilig gesprochen
Katharina Kasper wird heilig gesprochen
© Tobias Steiger

Der erste Christ im Bistum seit der Gründung 1827 wird heiliggesprochen:

Katharina Kasper

Am Anfang pflegte sie im Westerwald mit vier anderen Frauen Kranke und alte Menschen und betreute Kinder. Daraus wurde ein Verein und später eine Genossenschaft, ein Gelübde gegenüber dem Bischof, eine Regel für das Zusammenleben und vieles mehr. Katharina Kasper lebte von 1820 bis 1898 und wurde 1978 seliggesprochen. Es entwickelte sich die Kongregation der ´Armen Dienstmägde Jesu Christi´, ADJC. Heute nennt die Schwestern niemand mit diesem Namen. Die ´Dernbacher Schwestern´ werden sie genannt, hier im Bistum und in den USA, Brasilien, Nigeria und in Indien.

´Bewegt von Gottes Geist´

Unter diesem Motto steht die Heiligsprechung am 14. Oktober in Rom.

 

Feier zur Heiligsprechung in Wirges

Am 21. Oktober 2018 feiert das Bistum Limburg seine Heilige in Dernbach mit einer Prozession nach Wirges.
Mehr Informationen finden Sie unter: www.st-bonifatius-wirges.bistumlimburg.de

Herzliche Einladung!

 

Feier zur Heiligsprechung im Rheingau

Am Sonntag, 28. Oktober ehren wir die heilige ´Mutter Katharina´ im Kloster Tiefenthal, Eltville-Martinsthal, Schlangenbader Str. 22 mit einem Gottesdienst um 16.00 Uhr.

Musikalische Begleitung mit der Martinsthaler Schola unter Leitung von Dr. Markus Hollingshaus.

Herzliche Einladung!