Kategorien &
Plattformen

Musikalische Vesper "Arise, Shine"

Musikalische Vesper  "Arise, Shine"
Musikalische Vesper  "Arise, Shine"
Krippenlandschaft in St. Jakobus Rüdesheim © Cornelia Haas

Die adventliche Vespermusik thematisiert den Weg von der Dunkelheit ins Licht

was in John Rutters farbmächtigem Anthem „Arise, Shine“ für Chor, Kinderchor und Orgel zum Ausdruck kommt. 

Heinrich Schütz‘ Motette „Ich bin eine rufende Stimme in der Wüsten“ stellt Johannes den Täufer in den Mittelpunkt, der aus der Dunkelheit den Weg zu Jesus, dem Licht der Welt, weist. Daneben wird Johann Sebastian Bachs festliche Choralbearbeitung zu „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ ebenso zu hören sein, wie Buxtehudes „Wie schön leuchtet der Morgenstern“.

Kompositionen von Johann Herrmann Schein und Michael Prätorius runden das Programm ab. Ruth Sedo und der Glaskünstler Michael Elsemann fangen Dunkelheit und Licht in einer Engelsskulptur ein, die in der Jakobuskirche ausgestellt sein wird und visuell den Mittelpunkt des Konzertes bildet.

Mitwirkende:

ChorART Rheingau,
Rheingauer Kinder- und Jugendchor Oestrich,
Jelena Puljas, Alt,
Willibald Bibo, Orgel,
Jochen Doufrain, Leitung und Orgel

Ruth Sedo & Michael Elsemann, Kunstobjekte

Termin:

Sonntag, der 16. Dezember um 17.00 Uhr
in der Kirche St. Jakobus in Rüdesheim am Rhein, Am Markt