850 Jahre Kloster Eibingen

Vor 850 Jahren gründete Hildegard ihr zweites Kloster: Sie besiedelte das bestehende Kloster Eibingen mit Schwestern

Im Jahre 1165 erwarb die heilige Hildegard in Eibingen das leerstehende Augustiner-Stift und gründete dort ihr zweites Kloster.

Die Pfarrei Heilig Kreuz Rheingau feiert dieses Jubiläum rund um die heutige Wallfahrtskirche St. Hildegard mit verschiedenen Veranstaltungen bis in den September hinein. 

Aus Anlass des Jubiläums 850 Jahre Klostergründung wird in St. Hildegard ein „Jubiläumswein“ mit eigens gestaltetem Etikett angeboten. Der Wein stammt aus dem Keller des Bischöflichen Weinguts und wird an den Jubiläumsveranstaltungen sowie im Büro St. Hildegard erwerben sein. 

 

 

 

Kirche und Pfarrhaus St. Hildegard,
ehemaliges Kloster.

 

 

Jubiläumswein wieder erhältlich

Der neue Jubiläumswein, mit eigens dafür erstelltem Etikett ist wieder erhältlich.