Hildegard Gespächskreise 2017

Die Termine für die St. Hildegard Gesprächskreise haben wir für Sie in dieser Liste zusammengestellt.

Sie finden in der Regel im Pfarrsaal von St. Hildegard, Eibingen, Marienthaler Str. 3 statt.

 

 

 

Hildegard-Gesprächskreis am Montag, den 29. Mai 2017 um 19.00 Uhr

Der Hildegard-Gesprächskreis trifft sich am Montag, 29. Mai, zur Kräuterwanderung bereits um 19.00 Uhr auf dem Parkplatz der Wallfahrtskirche, Marienthaler Str. 3 in Rüdesheim - Eibingen.

Unter der bewährten Führung von Herrn Rudolf Liess aus Assmannshausen werden wir die Kräuter auf dem Ebenthal anschauen - auch im Blick auf die Aussagen der hl. Hildegard.
Jeder Interessierte ist herzlich willkommen.

 

 

Hildegard-Gesprächskreis Rüdesheim-Eibingen am 24. April um 19.30 Uhr

Der Hildegard-Gesprächskreis trifft sich am Montag, 24. April, zu dem
Thema: "Weisheit und Viriditas - Hildegard von Bingens ganzheitlicher Blick auf die Schöpfung."
Die Referentin Frau Bettina Gies aus Wiesbaden, Geographin und Kulturökologin, befasst sich seit 1998 mit Projekten zu Leben, Werk und Weltsicht der Hildegard von Bingen.
Sie wird in ihrem Vortrag die hochmittelalterlichen Hintergründe und landschaftlichen Bezüge der Visionswerke zeigen, dabei besonders der Spur der Viriditas, der lebensspendenden Grünkraft folgen.  In schönen Bildern sieht Hildegard  die Schöpfung als Ausdruck und Gewand der Weisheit, als Mittel und Ausdruck des göttlichen Heilsplans. In sie ist der Mensch mit ganzheitlichem Amt, Aufgabe und Verantwortung  gestellt.
Der Blick ist auf Gott, Welt und Schöpfung gerichtet; angesichts gegenwärtiger Entwicklungen ist das Thema überzeitlich und hoch aktuell.
Jeder Interessierte  ist herzlich willkommen.
Ort: Rüdesheim-Eibingen, Pfarrhaus St. Hildegard, Marienthalerstr. 3
Uhrzeit: 19.30 Uhr

Thema "Weisheit und Viriditas" am Montag, den 24. April um 19.30 Uhr

An diesem Abend lädt uns die Referentin Bettina Gies ein, uns mit dem Thema „Weisheit und Viriditas – Hildegard von Bingens ganzheitlicher Blick auf die Schöpfung“ beschäftigen. Herzliche Einladung an alle Interessierten.

Hildegard Gesprächskreis am Montag, den 27. März um 19.30 Uhr

Der Hildegard-Gesprächskreis trifft sich zum ersten Mal in diesem Jahr mit dem informativen Thema: "die Kirchenlehrerin Hildegard in unverblasster Aktualität".
Die Referentin des Abends, Hildegard Strickeschmidt, hat am 6. März im Rupertsberger Keller, Bingen, die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz erhalten für ihren kulturellen Einsatz in der Verbreitung der Lehre und der Botschaft der hl. Hildegard von Bingen. In der Krise des Menschenbildes heute hat die Kirchenlehrerin Wesentliches zu sagen. Der Mensch, verbunden mit der Schöpfung, ist das große
Wunderwerk Gottes. Hildegard zeigt Wege zur Heilung und zum Heil auf.
Die Teilnehmer sind eingeladen, auf die Stimme der Kirchenlehrerin zu hören. Jeder ist herzlich willkommen.
Ort: Rüdesheim-Eibingen, Pfarrheim St. Hildegard, Marienthalerstr. 3
Datum : Montag, 27. März 2017
Uhrzeit : 19.30 Uhr

Hildegard-Gesprächskreis Rüdesheim-Eibingen am Montag, den 28. November um 19.30 Uhr

Der Hildegard-Gesprächskreis trifft sich zum letzen Mal in diesem Jahr am Montag, 28. November 2016  zu dem Thema: Die Liebe Gottes und der Antichrist. Die Prophetin Hildegard spricht in der 10. Vision aus dem
Buch von Wirken Gottes über die Liebe Gottes, die die Herrlichkeit des lebendigen Gottes ist. Über alle Zeiten steht Gottes Liebe. Die letzte Zeit ist gekennzeichnet wie ein unruhiges stürmisches Unwetter mit
Irrlehren und der Person des Antichristen. Dieses verschlüsselte und aktuelle Thema wird die Referentin des Abends, Sr. Hiltrud Gutjahr OSB, mit Texten der hl. Hildegard vorstellen. Jeder Interessierte ist herzlich willkommen.
Ort: Rüdesheim-Eibingen, Pfarrheim St. Hildegard, Marienthalerstr. 3
Zeit: 19.30 Uhr

Hildegard-Gesprächskreis am Montag, den 24. Oktober 2016 um 19.30 Uhr

Der Hildegard-Gesprächskreis trifft sich am Montag, 24. Oktober 2016 zu dem Thema : Der Monat Oktober im Jahreskreis. Die hl. Hildegard beschreibt in der Visionsschrift "Im Buch der göttlichen Werke" Entstehung und Entwicklung von Kosmos und Weltall, sowie die Verbindung zum Menschen, der inmitten der Schöpfung Gottes steht. Auch die einzelnen Monate im Jahreskreis haben gemäß ihrer Wesensmerkmale Einfluss auf den Menschen. In diesem Zusammenhang spricht die Seherin Hildegard von Qualitäten und besonderem Vermögen der einzelnen Monate, die Gott auch tief im Inneren des Menschen angelegt hat.

Die Referentin Frau Suanne Neifer wird den Monat Oktober uns erläutern in der Sicht der hl. Hildegard. Jeder Interessierte ist herzlich willkommen.
Ort: Rüdesheim-Eibingen, Pfarrheim St. Hildegard, Marienthalerstr. 3
Zeit: 19.30 Uhr

Hildegardgesprächskreis am Montag, den 26. September 2016

Der Hildegard-Gesprächskreis lädt ein zu dem Thema: Die Bedeutung der Sinne bei der hl. Hildegard - Erlebnisfähigkeit schulen.
Hildegard Strickerschmidt, Bingen, führt in dieses wichtige Thema der heiligen Hildegard ein: die Sinne sind die wichtigen Tore zwischen dem Erleben des Menschen und der Außenwelt. Viel erleben kann nur derjenige, der seine Sinne geöffnet hält. Mit offenen Augen sehen und sich wieder freuen lernen. Gezielt auswählen, was ich hören will, denn "durch das Hören des Wortes dringen Gesundheit und Krankheit in den Menschen ein." Riechen und Schmecken verschaffen uns einen Lebensgenuss. Was wir betasten und anfassen berührt uns innerlich.
Nach dem Referat werden einige Gedanken im Gespräch vertieft.
Ort : Rüdesheim-Eibingen, Pfarrheim St. Hildegard, Marienthalerstr. 3
Zeit: 19.30 Uhr

Zur Kräuterwanderung am 29. August 2016 um 19.00 Uhr

lädt der Hildegard-Gesprächskreis hrzlich ein. Herr Rudolf Liess, der bekannte Kräuterexperten der Region führt Sie zu Wundern der Natur.
Wir treffen uns auf dem Parkplatz vor der Wallfahrtskirche, Marienthalerstr. 3 in 65385 Rüdesheim-Eibingen. Jeder Interessierte ist herzlich willkommen.
Bitte beachten Sie die Uhrzeit: um 19.00 Uhr.

Hildegard-Gesprächskreis am 13. Juni 2016

Hildegard-Gesprächskreis Rüdesheim-Eibingen
Am Montag, 13. Juni 2016 , (der Termin ist vorverlegt, nicht am Ende des Monats, wie sonst) wird die Heilpraktikerin Birgit Cäsar-Preller, die in Rüdesheim eine Naturheilpraxis hat, im Hildegard-Gesprächskreis über die Körpersäfte aus dem Buch "Ursprung und Behandlung von Krankheiten" nach Hildegard von Bingen referieren. Anders als in der medizinischen Tradition, die seit Hippokrates von Blut, Schleim sowie von schwarzer und gelber Galle berichtet, beschreibt Hildegard vier Säfte, die von den kosmischen Elementen beeinflusst werden. "So lebt der Mensch durch die vier Säfte, wie auch die Welt aus den vier Elementen besteht. Ebenso erhalten die Elemente, wenn sie geordnet im Menschen wirken, seine Gesundheit. Sobald aber ein Saft seine Grenzen überschreitet, ist der Mensch gefährdet."
Jeder Interessierte ist herzlich willkommen.
Unkostenbeitrag: 3.---€
Ort: Rüdesheim-Eibingen, Pfarrheim St. Hildegard, Marienthalerstr. 3
Zeit: 19.30 Uhr

"Von der Seele und Gott"

Hildegard-Gesprächskreis Rüdesheim-Eibingen
Am Montag, 30. Mai 2016,  spricht Frau Bettina Gies aus Wiesbaden über das existentielle Thema "Von der Seele und Gott" nach Hildegard von Bingen.
Hildegards Blick auf die Welt, die Schöpfung und Gott ist geprägt von Beziehungen: von Gott und Mensch, Mensch und Schöpfung, von menschlicher Gemeinschaft.
In ihren Visionen werden die zentralen Wunder Schöpfung, Menschwerdung und Heilsgeschehen zu Orten der Begegnung und Beziehung von Gott und Seele, Mensch und Gemeinde.
Ihre Texte erzählen dabei eindrucksvoll von großer Unmittelbarkeit, großer Zartheit und großer Liebe. Die schönen Bilder des Hohen Liedes dienen dabei als Vorlage und Muster geistigen Lebens. Entsprechend führt das Gespräch im Monat Mai durch die Vorlagen und Hauptwerke Hildegards von Bingen, durch Bilder und Berichten machtvoller Erfahrung,
inniger Beziehung und tiefen geistigen Erlebens.
Ort: Rüdesheim-Eibingen, Pfarrheim St. Hildegard, Marienthalerstr. 3
Zeit: 19.30 Uhr
Unkostenbeitrag: 3.-- €

„ Wisse die Wege“ – im Blick auf die Frauenheilkunde heute

Hildegard-Gesprächskreis Rüdesheim-Eibingen
Am Montag, 25. April 2016, trifft sich der Hildegard-Gesprächskreis zu dem Thema: "Die Seele und ihr Zelt" mit der Referentin Isabella Schott. Die Heilpraktikerin aus Wiesbaden wird an Hand der 4. Vision aus dem Buch "Wisse die Wege" der hl. Hildegard Zusammenhänge zur Frauenheilkunde aufzeigen. Die Frau sollte ihre schöpferische Kraft erkennen und ihre mögliche Entfaltung in der persönlichen Sexualität, im KInderwunsch, in der Familie, in der Gesellschaft, im Beruf Raum geben. Mit den Weisungen der hl. Hildegard kann diese Kraft genährt und entwickelt werden als wunderbare Herausforderung für das menschliche Wachsen und Reifen.
Jeder Interessierte, nicht nur die Frauen, sind eingeladen.
Unkostenbeitrag: 3.-- Euro
Ort: Rüdesheim-Eibingen, Pfarrheim St. Hildegard, Marienthalerstr. 3
Zeit: 19.30 Uhr

"Der Heilsplan Gottes in der Zeit" Vortrag am 14. März 2016 um 19.30 Uhr

Hildegard-Gesprächskreis Rüdesheim-Eibingen
Am Montag, 14. März 2016,  trifft sich der Hildegard-Gesprächskreis zu seiner ersten Veranstaltung in diesem Jahr zu dem Thema "Der Heilsplan Gottes in der Zeit" mit der Referentin Sr. Hiltrud Gutjahr aus der Abtei St. Hildegard. Wir lassen uns von der hl. Hildegard in die verschiedenen Zeiten der Heilsgeschichte durch die neunte Vision des Buches vom Wirken Gottes einführen. Der Frage, was bedeutet der Heilsplan Gottes für uns heute, wollen wir uns stellen. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen. Unkostenbeitrag: 3.--Euro.

Ort: Rüdesheim-Eibingen, Pfarrheim St. Hildegard, Marienthalerstr. 3
Zeit: 19.30 Uhr

Hildegard-Gesprächskreis am 30. November um 19.30 Uhr

Am Montag, 30. November 2015, trifft sich der Hildegard-Gesprächskreis zum letzten Mal in diesem Jahr zu dem interessanten Thema "Die fünf Zeitalter und die Rede des Menschensohnes". Die Prophetin Hildegard schaute die verschiedenen Zeitaltern in der Geschichte der Menschen mit kriegerischen Auseinandersetzungen und Friedensperioden, mit dem ersten und zweiten Kommen des Sohnes Gottes. Und wir sind heute mitten darin.

Eine Antwort für unsere Zeit?
Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen.

Referentin ist die Benediktinerin Hiltrud Gutjahr aus der Abtei St. Hildegard.
Ort: Rüdesheim-Eibingen, Pfarrheim St. Hildegard, Marienthalerstr. 3

Zeit: 19.30 Uhr

Hildegard Gesprächskreis am 26. Oktober um 19.30 Uhr

Hildegard-Gesprächskreis Rüdesheim-Eibingen Am Montag, 26. Oktober 2015, trifft sich der Hildegard-Gesprächskreis zu dem Thema: Die starken Streiter Gottes, die Barmherzigkeit und Geduld. 

Die Teilnehmer werden mit den konkreten Aussagen der hl. Hildegard konfrontiert aus ihrem Werk "Wisse die Wege". Barmherzigkeit und Geduld als Grundhaltungen der Liebe sind stets aktuell im Zusammenleben der Menschen.Frau Hildegard Strickerschmidt aus Bingen wird als Referentin des Abends uns mit diesen Tugendkräften von Gott konfrontieren. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen.Ort: Rüdesheim-Eibingen, Pfarrheim St. Hildegard, Marienthalerstr. 3Zeit: 19.30 Uhr

Die Mitte fühlt sich gut an

Zum Hildegard Gesprächskreis sind alle Interessierte recht herzlich am Montag, den 27. Juli 2015, um 19.30 Uhr in den Pfarrsaal nach St. Hildegard, Eibingen eingeladen.

Der Abend steht unter dem Thema:
Die Mitte fühlt sich gut an
Naturkunde - die Sprache des Körpers besser kennen lernen.
Referentin: Isabella Schott

 

 

Meditativer Abendspaziergang

Auf dem Hildegardweg

Am Montag, 29. Juni 2015, trifft sich der Hildegard-Gesprächskreis zum meditativen Abendspaziergang. Jeder Interessierte ist herzlich willkommen.

Die Benediktinerin Sr. Hiltrud Gutjahr wird die Teilnehmer mit Texten der Heiligen Hildegard begleiten und Impulse geben. Wir werden ein Teil des Hildegardweges laufen.

Treffpunkt: Parkplatz der Abtei St. Hildegard      Zeit: 19.30 Uhr

Die Heilige Hildegard
 
Wallfahrtszeit 2017
 
Hildegardis-Woche im September
 
Hildegard Gesprächskreis
 
850 Jahre Kloster Eibingen