Stumm-Orgel UNPLUGGED

Das letzte Konzert zum 175-jährigen Jubiläum der Stumm-Orgel im Rheingauer Dom wird ein besonderes Konzert sein: Die Königin der Instrumente wird wie zu ihrer Entstehungszeit 1842 UNPLUGGED, das heißt: ohne Strom, erklingen. Mit Hilfe von zwei Kalkanten, die die vier gewaltigen Keilbälge während des Spiels immer wieder aufziehen, wird der Wind also „handgeschöpft“, was sich auch unmittelbar auf den Klang überträgt.

Die Orgel im Rheingauer Dom in Geisenheim, 1839 in Auftrag gegeben, wurde in der vierten Generation der Orgelbauer Stumm aus Rhaunen-Sulzbach (Hunsrück) von Carl Stumm 1842 aufgestellt. Sie ist die größte zweimanualige Stumm-Orgel aus dem 19. Jahrhundert. Im Jahr 1987 erfolgte eine grundlegende Restaurierung durch die Firma Klais (Bonn). 2014 erfolgte eine Ausreinigung und grundlegende Nachintonation durch die Orgelbaufirma Fasen (Oberbettingen). Die 1987 nach Originalplänen rekonstruierte Balganlage erlaubt es, die Orgel wie zur Erbauung 1842 ohne Motor mit handgeschöpftem Wind zu spielen.

Bezirkskantor Florian Brachtendorf spielt festliche Orgelmusik von Bach, Bovet, Mozart, Mendelssohn u. a. und erläutert Wissenswertes zu dem faszinierenden Instrument.

Konzertbeginn: 19:00 Uhr

Dauer: 60 Minuten

Der Eintritt ist frei.

 

 

Aktuelle Termine
So, 24.Dez.2017

Christmette wird im Radio (HR2) übertragen

Der Hessische Rundfunk wird in seinem 2. Programm die Christmette aus dem Rheingauer Dom übertragen.
Di, 26.Dez.2017

Beten mit den Füßen ab Geisenheim

Gästeführer Wolfgang Blum begleitet Wanderer auf dem Rheingauer Klostersteig.
Di, 26.Dez.2017

Ein Lichterkonzert zur Weihnacht

Im Schein der Kerzen erstrahlt der Rheingauer Dom in einem ganz besonderen Licht.
Mi, 03.Jan.2018

Aussendung der Sternsinger in Geisenheim

anschließend bringen Sie, bis Samstag,den Segen Gottes in die Häuser von Geisenheim und freuen sich über Spenden für arme Kinder in Indien..
So, 14.Jan.2018

Tag des Gebets / Gebetsstunden in Kloster Marienthal

Der Tag des Gebetes lädt uns ein, vor dem ausgesetzten Allerheiligsten zu beten – für uns und für unsere Mitmenschen. vom 12.01. bis 14.01.2018 finden in allen Kirchorten der Pfarrei Heilig Kreuz Rheingau Gebetsstunden statt.

Christmette wird im Radio (HR2) übertragen

Der Hessische Rundfunk wird in seinem 2. Programm die Christmette aus dem Rheingauer Dom übertragen.

Beginn:
So, 24.Dez.2017 um 22:00

Beten mit den Füßen ab Geisenheim

Gästeführer Wolfgang Blum begleitet Wanderer auf dem Rheingauer Klostersteig.

Beginn:
Di, 26.Dez.2017 um 11:00

Ein Lichterkonzert zur Weihnacht

Im Schein der Kerzen erstrahlt der Rheingauer Dom in einem ganz besonderen Licht.

Beginn:
Di, 26.Dez.2017 um 19:00

Aussendung der Sternsinger in Geisenheim

anschließend bringen Sie, bis Samstag,den Segen Gottes in die Häuser von Geisenheim und freuen sich über Spenden für arme Kinder in Indien..

Beginn:
Mi, 03.Jan.2018 um 16:00

Tag des Gebets / Gebetsstunden in Kloster Marienthal

Der Tag des Gebetes lädt uns ein, vor dem ausgesetzten Allerheiligsten zu beten – für uns und für unsere Mitmenschen. vom 12.01. bis 14.01.2018 finden in allen Kirchorten der Pfarrei Heilig Kreuz Rheingau Gebetsstunden statt.

Beginn:
So, 14.Jan.2018 um 14:00
Ende:
So, 14.Jan.2018 um 15:00
Bezirkskantorat
 
Förderkreis
 
Chorgruppen
 
Musik im Gottesdienst