Markus Passion - Konzert in St. Jakobus

am Sonntag, dem 26. März 2017,
um 17.00 Uhr
in St. Jakobus, Rüdesheim, am Markt

Als ein besonderes Ereignis erklingt die „MARKUS-PASSION“ von Johann Sebastian Bach in dieser rekonstruierten Fassung als Uraufführung im Rahmen eines Konzertes

Zum ersten Mal hören Sie die neue Rekonstruktion von Diethard Hellmann und Willibald Bibo.

Bach schuf der Überlieferung nach 5 Passionsmusiken. Über die früheste um 1716/17 in Weimar ist uns nichts bekannt. Eine Passion nach Lukas ist kein echtes Bach-Werk, sondern eine Bearbeitung eines fremden Werkes durch den Meister. 2 Passionen sind uns vollständig erhalten, die Passionen nach Johannes und nach Matthäus.

Die 1731 geschaffene Markus-Passion gestaltete Bach zu großen Teilen aus Parodien, die Musik entnahm er eigenen Werken. Partitur und Notenmaterial gelten heute als verschollen. Jedoch wissen wir soviel über das Werk, dass man es aus Bachs erhaltener Musik rekonstruieren kann.

Der ehemalige Mainzer Professor Diethard Hellmann gab 1964 eine Rekonstruktion der Markus-Passion heraus, die aber nur Teile des Werkes umfasst. Hellmanns ehemaliger Student und langjähriger Assistent Willibald Bibo ergänzte nach intensiver Beschäftigung mit dem Bach-Werk die Partitur ausschließlich mit Bach´scher Musik und legt nun ein vollständiges Passions-Oratorium für Solostimmen, Chor und Orchester vor.

Neben namhaften Gesangssolisten und qualifizierten Instrumentalisten der „Capella Sancti Jacobi“ singt das Vocalensemble „Rhingavia vocalis“, be-stehend aus einer Auswahl von Sängerinnen und Sängern u.a. aus dem Chor von St. Jakobus und aus anderen Chören unserer Region.

Die musikalische Leitung hat Willibald Bibo.

Der Eintritt frei,

nach dem Konzert wird um eine angemessene Spenden gebeten.

 

 

 

 

Gedanken zur Passion von Johann Sebastian Bach

Einführungsvortrag zur Markus-Passion

am Freitag, 17. März, um 19 Uhr wird in den Pfarrsaal der Rüdesheimer Jakobuskirche, Kellerstr. 1 eingeladen zu einem Einführungsvortrag zur Uraufführung der rekonstruierten "Markus-Passion" von J. S. Bach, die am Sonntag, 26. März um 17.00 Uhr in St. Jakobus aufgeführt wird. Textfeld: Keine Presse

Vesper-Musik
 
Musik im Gottesdienst
 
Abendmusiken