Kategorien &
Plattformen
Aulhausen kämpft um den Erhalt der Dorfkirche
Aulhausen kämpft um den Erhalt der Dorfkirche

Aulhausen kämpft um den Erhalt der Dorfkirche

Finanzierungs- und Pastoralkonzept wird erstellt

Das Interesse im Kirchort Aulhausen war groß, als am 23. Januar 2018 ein Ortsausschusstreffen mit Pfr. Marcus Fischer stattfand. Drei Tage zuvor hatte sich die Baugruppe des Ortsausschusses mit Pfr. Fischer und Hermann Alt, Architekt, in der Kirche getroffen und über die weitere Vorgehensweise in Sachen Renovierung gesprochen.

Das Hauptargument von seitens des Bistums gegen eine Renovierung sind die "drei Kirchen im Dorf“, was von den Aulhauser Einwohnern anders gesehen wird: Die Stiftskirchen sind keine Dorfkirche(n)!

Es muss nun ein finanzielles und inhaltliches Konzept erstellt werden. Dazu soll der Verwaltungsrat in seiner Sitzung am 20.2.2018 die Mittel für eine Renovierungs-Vorplanung durch Architekt Hermann Alt beim Bistum beantragen. Parallel dazu werden im Ortsausschuss Änderungen im kirchlichen Konzept diskutiert, die möglicherweise Auswirkungen auf die Vorplanung haben könnten, und Prioritäten festgelegt. Stichworte sind hier Beleuchtung, Akkustik, Beichtstuhl, Orgelpfeifen-Empore, Statuen, Altar usw..

Für September 2018 ist ein "Tag der offenen Kirchentür" geplant, an dem Vieles aus der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Dorfkirche gezeigt werden wird.

Wer für die Renovierung der Kiche spenden will, kann dies gerne per Überweisung auf das Konto IBAN: DE03510915000000025887 unter Angabe des Verwendungszwecks "Renovierung St. Petronilla Aulhausen" tun.

Allen Spendern ein herzliches "Dankeschön"!