Kategorien &
Plattformen

Das Pfarrei-Leben wird wieder lebendiger

Das Pfarrei-Leben wird wieder lebendiger
Das Pfarrei-Leben wird wieder lebendiger
© Sabine Twardy

Wieder mehr lebendiges Miteinander in Heilig Kreuz Rheingau

Allerdings mit einigen Auflagen

 

Liebe Gemeindemitglieder,

herzlich grüßen ich Sie im Namen Ihres Pfarrgemeinderats-Vorstandes und des Pastoralteams. Mit diesem Schreiben informieren wir Sie über die Ergebnisse der gestrigen Beratungen der beiden Gruppen.

Unsere Pfarrei lebt nun langsam wieder auf.      Wir dürfen wieder Gottesdienst feiern!
Allerdings haben wir zahlreiche Bedingungen zu erfüllen, z.B. Anmeldung, Ordnerdienst, Abstand, kein Gesang, ... siehe Anhang.

Die bisherige Gottesdienstordnung ist unter diesen Bedingungen nicht umsetzbar. Das bezieht sich auch auf die Anzahl der einsetzbaren Priester, die nicht zur sogenannten Risikogruppe gehören.
Im Anhang finden Sie die neue Gottesdienstordnung.

Für jede Kirche gilt eine maximale Teilnehmerzahl mit markierten Plätzen.


Eine Anmeldung im zentralen Pfarrbüro per Telefon (06722-750 740) oder Mail: info@bistumheilig-kreuz-rheingaulimburg.de,  ist notwendig, spontanes Kommen die Ausnahme. Bitte beachten Sie die Anmeldefristen.

  • Zusätzlich zu der Teilnahme an Vorabend- und Sonntagsmessen gibt es eine Übertragung der nicht öffentlichen Messe aus der Krankenhaus-Kapelle in Rüdesheim sonntags um 11.00 Uhr.
  • Heilige Messen am Werktag beginnen in der Woche ab dem 25. Mai - eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte bringen Sie ein Datenblatt (Name, Ort Telefon/Mailadresse) mit. Termine für Requien finden Sie in den dann veröffentlichten Aushängen.
  • Taufen und Hochzeiten können unter den gegebenen Bedingungen gefeiert werden. Ein entsprechendes Informationsblatt werden wir in Kürze veröffentlichen und den betroffenen Familien zusenden.
  • Zusätzlich zu den Heiligen Messen können auch Andachten und Wortgottesdienste aller Art unter den genannten Bedingungen gefeiert werden. Wer dies übernehmen will, nimmt dazu bitte mit Sonja Haas-Wessendorf oder Sebastian Braun Kontakt auf und erhält weitere Hinweise.
  • Alle pfarrliche Veranstaltungen bis 31. August können in der gewohnten Weise nicht stattfinden und werden hiermit abgesagt. Dies betrifft auch die verschiedenen Pfarrfeste, Weinausschänke und Ferien-Freizeiten. Zusammen mit den Verantwortlichen der Ferien-Freizeiten suchen wir in den nächsten Tagen alternative Angebote.
  • Die Ortsausschüsse und alle Ehrenamtlichen laden wir ein, ebenfalls über alternative Angebote nach-zudenken - immer unter der geltenden Bestimmungen. 
    Alle weiteren Versammlungen, Gruppen- und Gremientreffen sind aufgrund des Versammlungsverbotes zur Zeit noch nicht möglich. Wir hoffen, dass Ihr Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat sich im Juni regulär treffen können.
  • Die Feier der Erstkommunion wird nach den Sommerferien im August und September stattfinden. Geplant ist, dass jeweils eine Katechetengruppe daran teilnimmt. Die Erstkommunionfamilien werden in diesen Tagen von Verona Mockenhaupt und Beate Hollingshaus informiert.

Die Termine finden Sie später auf der Homepage der Pfarrei. 
Dort werden wir Sie über alle Veränderungen informieren. Bitte beachten Sie zusätzlich die Aushänge in den Kirchorten, die Veröffentlichungen in der Presse und in den sozialen Medien der Pfarrei (youtube, Facebook, instagram).

Für den PGR-Vorstand und das Pastoralteam

Ihre Pfarrer Michael Pauly und Marcus Fischer

 

Bitte beachten Sie die Anmeldefristen für die Wochenend - Gottesdienste. 

Diese sind jeweils bis donnerstags um 17.00 Uhr .

Für die Vorabendmesse und die Feiertagsgottesdienste rund um Fronleichnam ist der Anmeldeschluss bereits am 10. Juni 2020 um 12.00 Uhr. Sie können sich telefonisch unter 06722-750 740 oder per Email info@heilig-kreuz-rheingau.de anmelden.  
Aus Datenschutzgründen bitten wir darauf zu achten, dass wir nur Anmeldungen für 3 aufeinander folgende Wochen aufnehmen können.

Informationsbrief für Gemeindemitglieder
Sitzplätze in den Kirchen ab 06.05.2020
Regeln für den Gottesdienstbesuch