Kategorien &
Plattformen

Michael Husmann wurde Empathie-Award-Pflege-Preis verliehen

Michael Husmann wurde Empathie-Award-Pflege-Preis verliehen
Michael Husmann wurde Empathie-Award-Pflege-Preis verliehen
© H. Gentemann

Michael Husmann wurde Empathie-Award-Pflege-Preis verliehen

© Rainer HaberMichael Husmann, einer der Ehrenamtlichen des Kirchortes St. Jakobus, bei der Nikolaus-Aktion 2020 für die Rheingauer Tafel.

Mit dieser besonderen Würdigung zeichnete die AOK Hessen Michael Husmanns besondere Qualitäten in seinem Beruf als Krankenpfleger in der Häuslichen Krankenpflege aus.

Seine Patienten dürfen sich nicht nur über eine hervorragende körperliche Pflege freuen, sondern er hat auch immer viele andere ihrer Bedürfnisse im Blick. So kann es gut sein, dass er die Zeit der Pflege nutzt, um mit seinen Patienten Lieder zu singen.

Als aktiver Sänger und Kantor im Kirchort St. Jakobus Rüdesheim war es für ihn z.B. kein Problem, mit einem 94jährigen ehemaligen Kiedricher Chorbub das Weihnachtsoratorium zu singen. Seine Patienten profitieren von seiner Gabe, die Menschen dort abzuholen, wo sie stehen und ihnen zu geben, was ihnen gut tut.

In seiner 30-jährigen Dienstzeit im Pflegdienst Rheingau begleitet er viele Menschen, oft jahrelang. Mit seiner immer fröhlichen und aufmunternden Art ist er nicht nur bei seinen Patienten, sondern auch in unserer Pfarrei eine gern gesehene Persönlichkeit. Besonders am Kirchort Rüdesheim bringt er sich mit seiner lebensfrohen Art und Bereitwilligkeit ein und engagiert sich dort ehrenamtlich.

So organisiert er in Rüdesheim den Tag des Ewigen Gebetes, ist als Katechet und im Ortsausschuss aktiv. Besonders profitiert der Chor von St. Jakobus von seiner Leidenschaft zur Musik.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz