Kategorien &
Plattformen

Orgel mit orginal spanischen Trompeten wird geweiht

Orgel mit orginal spanischen Trompeten wird geweiht
Orgel mit orginal spanischen Trompeten wird geweiht
© Willibald Bibo

Originale Spanische Trompeten in der großen Orgel von St. Jakobus Rüdesheim am Rhein

© Willibald Bibo

Am Samstag, dem 12. Oktober 2019, um 17 Uhr begehen wir in St. Jakobus ein festliches Ereignis:
Im Rahmen eines Pontificalamts wird der Limburger Weihbischof Dr. Thomas Löhr die neue „Originale Spanische Trompeteria“ in unserer großen Orgel einsegnen.

In St. Jakobus Rüdesheim am Rhein hat  die Musica sacra  in ihren vielfältigen Formen und Ausprägungen seit Jahrzehnten eine hohe Bedeutung, sie bildet einen Schwerpunkt in unserer Jakobuskirche. Unter Einheimischen und Gästen aus der ganzen Region und weit darüber hinaus weiß man das sehr zu schätzen.

In unserem Gotteshaus steht eine große Orgel. Mit ihren 61 Registern auf 3 Manualen und Pedalwerk ist sie mit ihrem farbigen Klangreichtum das größte Instrument im Rheingau-Taunus-Kreis und zählt zu den stattlichsten Orgeln im gesamten Bistum Limburg. Ihr großes Spektrum an Klangfarben, nur noch vergleichbar mit den Großorgeln in Domkirchen, erlaubt es, in allen liturgischen Feiern sowie in regelmäßigen und zahlreichen konzertanten Veranstaltungen die Orgelwerke aller Stilepochen authentisch und stilsicher zu interpretieren. – Bisher fehlten nur noch die „Spanischen Trompeten“.

Einer glücklichen und einmaligen Gelegenheit ist es zu verdanken, dass unser „Förderkreis Musica sacra - Chor von St. Jakobus Rüdesheim am Rhein", der sich seit Jahren sehr für die Kirchenmusik in St. Jakobus engagiert, den Ankauf einer „Batteria“ von Spanischen Trompeten aus der „Basilica Nuestra Señora del Pilar", der Kathedrale von Zaragoza, Spanien, für St. Jakobus Rüdesheim in die Wege leiten konnte.

Infolge eines Umbaus der spanischen Orgel passten die wertvollen Register nicht mehr ins neue Konzept, sie konnten also veräußert und damit erhalten werden.

Typisch für die Spanischen Trompeten ist, dass sie horizontal in der Orgel angebracht sind und ihren prächtigen Klang direkt in den Raum abstrahlen.

Die Basilica zu Zaragoza hat übrigens eine höchst interessante Beziehung zu unserer Jakobuskirche, denn der Legende nach soll an diesem Ort am 2. Januar des Jahres 40  n. Chr. die Jungfrau Maria auf einer Säule (daher der Name: pilar = Pfeiler, Säule) dem Apostel Jakobus, unserem Kirchenpatron, erschienen sein. Ausgerechnet aus dieser Basilica kommen nun die Spanischen Trompetenin unsere Rüdesheimer Jakobuskirche.

Bei den Pfeifen, die die renommierte spanische Orgelbaufirma Organeria Española 1948 hergestellt hat, sind  die Kehlen versilbert - eine kostbare und absolute Rarität im Orgelbau, die Zungenstimmen klingen dadurch sehr edel. Dadurch erhält unsere Orgel noch eine besonders schöne und ganz individuelle Klangfarbe.

Dass eine Orgel über eine originale (d.h. in Spanien gefertigte) Trompeten-Batterie verfügt, ist etwas ganz Besonderes. Nur in den Orgeln der Abtei Marienstatt (Westerwald) und in St. Jakobus Rüdesheim erklingen die einzigen „Originalen Spanischen Trompeten“ außerhalb der Iberischen Halbinsel. Diese außerordentliche Besonderheit für unsere Orgel kann  gar nicht genug gewürdigt werden. Bedeutende Orgelmusik, für die Spanische Trompeten vorgesehen sind,  kann nun authentisch dargeboten werden, sowohl in Liturgiefeiern als auch in konzertanten Veranstaltungen und eigens eingerichteten Konzertzyklen.

Auch bei uns gilt der bekannte Grundsatz: „Eine eingeweihte Orgel ist noch keine bezahlte Orgel“.

Durch großherzige Spenden  von Freundinnen und Freunden der Orgelmusik sowie durch Zuwendungen  von Sponsoren konnte ein sehr guter finanzieller Grundstock geschaffen werden. Doch es warten immer noch eine Reihe von Pfeifen auf ihre Patin bzw. ihren Paten.

Deshalb bitten wir Sie um Ihre Mithilfe:

Werden Sie Patin oder Pate einer „Originalen Spanischen Trompete“.

Je nach Betrag (s.u.), den Sie spenden, um durch den Einbau der Originalen Spanischen Trompeten den Klang unserer Jakobus-Orgel wesentlich zu bereichern, wird Ihr Engagement  - wenn Sie nichts dagegen einwenden  - u.a. in unserer Kirche auf einer Tafel  und auch in der Festschrift vermerkt.

 Länge der Pfeife             Betrag                

  10 – 20 cm                      €       20 - 50,--   
  25 – 50 cm                      €       60 -100,--  
  60 – 100 cm                    €     110 - 200,-- 
110 – 120 cm                    €     210 - 250,-- 
130 – 150 cm                    €     260 - 300,-- 
160 – 200 cm                    €     310 - 500,-- 
210 – 250 cm                    €     510 - 750,-- 
260 – 300 cm                    €     800 - 1.000,--
310 – 350 cm                    €  1.200 - 3.000,--
360 – 380 cm                    €  3.200 - 5.000,--

Bitte wählen Sie selbst einen Betrag und überweisen Sie ihn auf eins der folgenden Konten:

Förderkreis Musica sacra – Chor von St. Jakobus Rüdesheim am Rhein
IBAN: DE 69 5109 1500 0010 1326 81  (BIC: GENODE 51 RGG)  oder    IBAN: DE 74 5105 0015 0455 0197 29  (BIC: NASSDE 55 XXX)

Bitte vermerken Sie auf Ihrer Überweisung: „Originale Spanische Trompeten“  Sie erhalten eine Quittung, die Spende können Sie von der Steuer absetzen. Für Ihre Zuwendung und für die damit verbundene Unterstützung  bedanken wir uns sehr herzlich.

Ihr  Förderkreis Musica sacra – Chor von St. Jakobus Rüdesheim am Rhein

Kontakt: „Förderkreis Musica sacra – Chor von St. Jakobus Rüdesheim am Rhein“

Vorsitzender: Friedhelm Reichert, Rüdesheim,  e-mail: reichertfg.@gmail.com
Stellvertretender Vorsitzender:  Willibald Bibo, Kiedrich, e-mail: Willibald.Bibo@bistumgmxlimburg.de

Feierliches Pontificalamt zur Einsegnung der Spanischen Trompeten in der großen Orgel von St.Jakobus

Hauptzelebrant: Weihbischof Dr. Thomas Löhr, mitgestaltet vom Chor von St. Jakobus; an der Orgel spielen unsere beiden Organisten Willibald Bibo und Jochen Doufrain.

Termin:

Tag:  Samstag, 12. Oktober,
Uhrzeit:  17 Uhr
Ort:  Kirche St. Jakobus Rüdesheim, Am markt,  65385 Rüdesheim am Rhein

1. ORGELKONZERT mit den Originalen Spanischen Trompeten

Jochen Doufrain spielt Orgelwerle von Johann Sebastian Bach, César Franck, Jacques Lemmens und Léon Boëllmann.

Termin:

Tag:   Sonntag, 20. Oktober 2019
Uhrzeit:   17.00 Uhr
Ort:   Kirche St. Jakobus, Am Markt,  65385 Rüdesheim am Rhein