Kategorien &
Plattformen

Sternsinger-Aktion in Heilig Kreuz Rheingau

Sternsinger-Aktion in Heilig Kreuz Rheingau
Sternsinger-Aktion in Heilig Kreuz Rheingau
© Sternsinger_Kindermissionswerk

Eine tolle Aktion ist beendet. Trotz widriger Umstände wurde sie von allen super gemeistert.

Herzlichen Dank 

Liebe Verantwortliche der Sternsingeraktion, liebe Spenderinnen, liebe Sternsinger,

am 2. Februar endete offiziell die diesjährige Sternsingeraktion, doch auch danach erreichten uns noch Spenden. Bislang sind 19.768,62 € gesammelt worden, ein stattlicher Betrag, wenn man die Umstände bedenkt, die es in diesem Jahr alles andere als leicht gemacht haben. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle im Namen der Pfarrei bei Ihnen und Euch allen bedanken.

  •    für kreative Ideen
  •    für flexibles Neuplanen
  •    für Einsätze vor und hinter der Kamera
  •    für unermüdliches Verteilen von Segensaufklebern und Kreide
  •    für Ihre Treue zur Sternsingeraktion in diesem Corona-Jahr
  •    für Ihre Spenden
  •    für...

Vielen Dank und ein herzliches Vergelt's Gott!

Herzliche Grüße Beate Hollingshaus, Pastoralreferentin

 

"In diesem Jahr gingen der Spenden der Sternsingeraktion gesamt an das  Litembo Diocesan Hospital in Tansania, welches die Pfarrei Heilig Kreuz Rheingau seit Jahren unterstützt. Es gehört zu den Projekten, die vom Kindermissionswerkes auch als fördernswert anerkannt sind.

 

 

Kontaktlos und kreativ, solidarisch mit den Kindern in der Welt! 
 
Die 63. Aktion Dreikönigssingen wird in Coronazeiten in veränderter Form stattfinden, die Sternsinger ziehen nicht von Tür zu Tür. Stattdessen grüßen sie unter anderem mit Videos, die im Youtube-Kanal der Pfarrei zu sehen sind.

In den Gottesdiensten zum Jahresschluss bzw. zu Beginn des neuen Jahres werden Kreide und Segensaufkleber gesegnet und können von den Gottesdienstbesuchern mitgenommen werden. Die Sternsingergruppen unserer Pfarrei ermöglichen in den Weihnachtsferien digitale Sternsingerbesuche, die auf der Homepage der Pfarrei zu sehen sein werden. Auch verteilen sie Segensbriefe in die Briefkästen derjenigen, die nicht in die Kirche kommen können.

Bitte melden Sie diesen Wunsch im Zentralen Pfarrbüro an (Tel. 06722 750 740, Mail: info@heilig-kreuz-rheingau.de).

Ihre Spende für die Aktion Dreikönigssingen können Sie mit dem Stichwort "Sternsinger" überweisen Konto:  Rheingauer Volksbank:   IBAN: DE 03 5109 1500 0000 0258 87  /  BIC: GENODE 51 RGG oder in einem Briefumschlag in die Kollekte geben.

Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihre Unterstützung 

Außerhalb der Gottesdienstzeiten stehen Spendendosen in den Kirchen bereit. Der Leitgedanke der Sternsingeraktion in Coronazeiten bleibt: „Heller denn je – die Welt braucht eine frohe Botschaft!“

Die Pfarrei Heilig Kreuz Rheingau unterstützt mit der Hälfte des Erlöses das  DAS LITEMBO DIOCESAN HOSPITAL IN TANSANIA , welches auch zu den unterstützten Projekten des Kindermissionswerk zählt. Wir erhalten regelmäßige Berichte über die Verwendung der Spende.

 

Weitere Informationen zu den Sternsinger-Aktionen in  Geisenheim und Aulhausen gibt es hier.

 

Videos aus Lorchhausen und Geisenheim mit Grüßen der Sternsinger sind hier zu sehen.

 

Gebet der Pfarrei zur Sternsingeraktion 2021

Guter Gott, Du bist in Jesus Christus als kleines Kind für uns zur Welt gekommen.

Dich haben die weisen Sterndeuter, die Heiligen drei Könige, an der Krippe angebetet.

Zu Dir beten wir auch heute:

Segne Du alle Sternsinger*innen und ihre Begleiter*innen, die in diesem Jahr nicht wie gewohnt von Haustür zu Haustür gehen und singen können. Lass sie auf andere Weise Deinen Segen und Deine frohe Botschaft in die Welt tragen.

Segne Du unsere Häuser im Rheingau, die für uns in diesen Tagen zum Rückzugsort werden.

Segne alle, die in diesen Häusern wohnen, und die dieses Jahr anders Weihnachten gefeiert haben.

Segne die Menschen in der Ukraine, in Tansania und in allen Ländern, die mit den Spenden der Sternsingeraktion unterstützt werden.

Gib allen Menschen auf der Welt Deine Hoffnung und Deinen Frieden.

Darum bitten wir durch Jesus Christus, unseren Bruder und Herrn.

Amen

Impressionen aus den letzten Jahren

Auch 2020 brachten viele Sternsinger Gottes Segen in die Häuser der Pfarrei Heilig Kreuz Rheingau und dank Ihrer Spende, Hilfe für Kinder in der ganzen Welt sowie für das Diocesan Hospital in Litembo, Tansania.

Die ersten Sternsinger zogen in Lorch und Lorchhausen unmittelbar nach den Weihnachtstagen von Haus zu Haus um den Segen an die Türen zu schreiben, bis zum 13. Januar waren sie dann in der ganzen Pfarrei unterwegs: verkleidet als Heilige Drei Könige mit Stern, Kreide, Segensaufklebern, Sammeldose und sogar Bollerwagen für die Süßigkeiten gingen zahllose Kinder und Jugendliche auf Anmeldung, aber vielerorts auch durch den gesamten Kirchort von Haus zu Haus, um mit dem Segen für die Bewohner in diesem Jahr besonders auf Kinder in Kriegsgebieten aufmerksam zu machen.  

Allen, die dabei mitgeholfen haben, dass die Sternsingeraktion in der ganzen Pfarrei durchgeführt werden konnte, auch denen, die für die Verköstigung gesorgt haben, ein herzliches Dankeschön! 

Beate Hollingshaus

 

 

In Vertretung aller Sternsingergruppen der Kirchorte in Heilig Kreuz Rheingau, die Sternsinger aus Stephanshausen und Johannisberg.

 

 

© Marjorie DollSternsinger 2020 aus Stephanshausen
© Marjorie DollSternsinger 2020 aus Stephanshausen
© Verona MockenhauptSternsinger 2020 aus Johannisberg

Unmittelbar nach den Weihnachtstagen 2018 ging es los: 

Sternsinger in Lorch und Lorchhausen zogen von Haus zu Haus um den Segen an die Türen zu schreiben. Anfang des Jahres bis zum 12. Januar waren sie dann in der ganzen Pfarrei unterwegs: verkleidet als Heilige Drei Könige gingen zahllose Kinder und Jugendliche auf Anmeldung, aber vielerorts auch durch den gesamten Kirchort von Haus zu Haus, um mit dem Segen für die Bewohner in diesem Jahr besonders auf Kinder mit Beeinträchtigung aufmerksam zu machen.

"Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit" wurde auf diese Weise eindrucksvoll deutlich!

Allen, die dabei mitgeholfen haben, dass die Sternsingeraktion in der ganzen Pfarrei durchgeführt werden konnte, auch denen, die für die Verköstigung gesorgt haben, ein herzliches Dankeschön! 

Beate Hollingshaus, Pastoralreferentin

 

Insgesamt sind 196 Sternsinger mit 73 Betreuern durch die Pfarrei gelaufen und haben Gottes Segen in die Häuser gebracht.
Die Gruppen wurden von mindestens 20 "Köchen und Köchinnen" verpflegt.
Außer in Aulhausen gehen in den anderen 12 Kirchorten die Gruppen noch von Haus zu Haus. In Aulhausen wird nach Anmeldung gegangen.

aus Johannisberg und Stephanshausen, stellvertretend für alle Gruppen.

© Verona MockenhauptSternsinger aus Johannisberg
© Verona MockenhauptSternsinger aus Johannisberg
© Manuel DollSternsinger aus Stephanshausen

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz