Kategorien &
Plattformen

Sternsinger-Aktion in Heilig Kreuz Rheingau

Sternsinger-Aktion in Heilig Kreuz Rheingau
Sternsinger-Aktion in Heilig Kreuz Rheingau

Auch  in diesem Jahr kommen die heiligen drei Könige wieder zu Ihnen nach Hause und bringen den Segen Gottes in ihre Häuser und Wohnungen.
Sie schreiben 20*C+M+B+20 an den Türen. Dies bedeutet "Christus Mansionem Benedicat" – also "Christus segne dieses Haus (und alle die da gehen ein und aus)".

Die Kinder bitten dabei auch um eine kleine Spende für KInder in der ganzen Welt. In diesem Jahr ist die Aktion für den Libanon bestimmt. Die Sternsingeraktion ist die größten Hilfsaktion von Kindern für Kinder. Die Sternsinger selbst freuen sich über eine kleine Süßigkeit, welche schon auf dem Weg genascht oder am Ende geteilt werden.

In diesem Jahr läuft die Aktion "Frieden! Im Libanon und weltweit" - das ist das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2020.  Es zeigt am Beispielland Libanon wie es Kindern ergehen kann und was die Sternsinger dagegen tun können und wollen. Weitere Informationen zur Aktion, dem Motto und z.B. auch den diesjährigen kindgerechten Film mit Willy Weizel zur Aktion: https://www.sternsinger.de/sternsingen/sternsinger-material/sternsinger-filme/

Anstatt eines Sternsingertreffens auf der Empore des Bürgerhauses laden wir alle, die sich an der Sternsingeraktion beteiligen möchten, und natürlich die ganze Gemeinde zu einem Familiengottesdienst am
22. Dezember um 10.00 Uhr in die Kirche St. Martin in Lorch ein.

Anmeldung:  Eine Anmeldung ist nicht erforderlich  

Teilnahme:  Kinder oder Helfer die an der Sternsingeraktion teilnehmen möchten melden sich bitte bei Beate Schott (Die Kontaktdaten erhalten Sie im Pfarrbüro Tel: 06722-750 740)

Aussendung:   Die Sternsinger werden am Samstag, den 28.12.2019 um 10.00 Uhr in der Kirche St. Martin in Lorch ausgesandt. Sie besuchen bis 12.01.2020 alle Häuser in Lorch und Lorchhausen

Abschlussgottesdienst:  Am 12. Januar 2020 sind die Sternsinger im 10.00 Uhr Gottesdienst in St. Martin, Lorch

 

Die Sternsinger besuchen die Lorchhäuser Bürger Anfang Januar 2020. Sie gehen bis 12.01.20 von Haus zu Haus.

Aussendung:  Am Samstag, den 28. Dezember 2020 werden sie um 10.00 Uhr in der Kirche St. Martin in Lorch ausgesandt.

Abschlussgottesdienst:  Am Sonntag, den 12. Januar um 10.00 Uhr sind die Sternsinger zu Besuch im Gottesdienst in St. Martin , Lorch.

Informationen rund um die weltweite Sternsingeraktion

Hier finden Sie alles Wissenswertes.

 

 

 

 

 

Impressionen aus den letzten Jahren

Auch 2020 brachten viele Sternsinger Gottes Segen in die Häuser der Pfarrei Heilig Kreuz Rheingau und dank Ihrer Spende, Hilfe für Kinder in der ganzen Welt sowie für das Diocesan Hospital in Litembo, Tansania.

Die ersten Sternsinger zogen in Lorch und Lorchhausen unmittelbar nach den Weihnachtstagen von Haus zu Haus um den Segen an die Türen zu schreiben, bis zum 13. Januar waren sie dann in der ganzen Pfarrei unterwegs: verkleidet als Heilige Drei Könige mit Stern, Kreide, Segensaufklebern, Sammeldose und sogar Bollerwagen für die Süßigkeiten gingen zahllose Kinder und Jugendliche auf Anmeldung, aber vielerorts auch durch den gesamten Kirchort von Haus zu Haus, um mit dem Segen für die Bewohner in diesem Jahr besonders auf Kinder in Kriegsgebieten aufmerksam zu machen.  

Allen, die dabei mitgeholfen haben, dass die Sternsingeraktion in der ganzen Pfarrei durchgeführt werden konnte, auch denen, die für die Verköstigung gesorgt haben, ein herzliches Dankeschön! 

Beate Hollingshaus

 

 

Bilder der Sternsinger 2020

In Vertretung aller Sternsingergruppen der Kirchorte in Heilig Kreuz Rheingau, die Sternsinger aus Stephanshausen und Johannisberg.

 

 

© Marjorie DollSternsinger 2020 aus Stephanshausen
© Marjorie DollSternsinger 2020 aus Stephanshausen
© Verona MockenhauptSternsinger 2020 aus Johannisberg

Sternsingeraktion 2019 - Ein Bericht

Unmittelbar nach den Weihnachtstagen 2018 ging es los: 

Sternsinger in Lorch und Lorchhausen zogen von Haus zu Haus um den Segen an die Türen zu schreiben. Anfang des Jahres bis zum 12. Januar waren sie dann in der ganzen Pfarrei unterwegs: verkleidet als Heilige Drei Könige gingen zahllose Kinder und Jugendliche auf Anmeldung, aber vielerorts auch durch den gesamten Kirchort von Haus zu Haus, um mit dem Segen für die Bewohner in diesem Jahr besonders auf Kinder mit Beeinträchtigung aufmerksam zu machen.

"Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit" wurde auf diese Weise eindrucksvoll deutlich!

Allen, die dabei mitgeholfen haben, dass die Sternsingeraktion in der ganzen Pfarrei durchgeführt werden konnte, auch denen, die für die Verköstigung gesorgt haben, ein herzliches Dankeschön! 

Beate Hollingshaus, Pastoralreferentin

Insgesamt sind 196 Sternsinger mit 73 Betreuern durch die Pfarrei gelaufen und haben Gottes Segen in die Häuser gebracht.
Die Gruppen wurden von mindestens 20 "Köchen und Köchinnen" verpflegt.
Außer in Aulhausen gehen in den anderen 12 Kirchorten die Gruppen noch von Haus zu Haus. In Aulhausen wird nach Anmeldung gegangen.

Sternsinger 2019 - Bilder

aus Johannisberg und Stephanshausen, stellvertretend für alle Gruppen.

© Verona MockenhauptSternsinger aus Johannisberg
© Verona MockenhauptSternsinger aus Johannisberg
© Manuel DollSternsinger aus Stephanshausen