Kategorien &
Plattformen

Veränderungen im St. Thomas-Morus-Haus geplant

Veränderungen im St. Thomas-Morus-Haus geplant
Veränderungen im St. Thomas-Morus-Haus geplant
© Thomas-Morus-Haus

​​​​​​​Veränderungen im St. Thomas-Morus-Haus geplant - Informationen zum geplanten Trägerwechsel

 

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner, liebe Angehörige und Betreuer, 
liebe Rheingauer, die sich dem St. Thomas-Morus-Haus verbunden fühlen,

die Kirchengemeinde Heilig Kreuz Rheingau ist die einzige Kirchengemeinde im Bistum Limburg, die in eigener Trägerschaft ein Alten- und Pflegeheim betreibt.

Die Bedingungen und Anforderungen in der Altenpflege haben sich durch politische, gesetzliche und technische Vorgaben in den letzten Jahren sehr verändert und verschärft. Ein einzelnes Haus kann alle diese Vorgaben nur noch schwer leisten und bewältigen.

Aufgrund dieser Vorgaben ist das St. Thomas-Morus-Haus in der nächsten Zeit zu modernisieren. Mit diesen notwendigen Veränderungen wollen wir für die derzeitigen und künftigen Bewohner weiter ein gutes und liebevolles Umfeld schaffen – und natürlich auch für unser Personal gute Arbeitsbedingungen.

All dies übersteigt die personellen und finanziellen Ressourcen unserer Pfarrei. Daher haben wir uns entschlossen, uns nach einem größeren Träger umzusehen. Er soll unser Haus gut und dauerhaft weiterführen, erfahren in der Pflege sein und die gestellten Anforderungen umsetzen können. Wichtig ist uns auch, dass die christliche Ausrichtung des St. Thomas-Morus-Hauses erhalten bleibt.

Diese aufwendige Suche in den vergangenen Jahren haben wir uns nicht leicht gemacht. Viele Mitarbeiter des Bischöflichen Ordinariates haben uns dabei unterstützt. Unsere eigenen hohen Anforderungen gestalteten die Suche nicht immer einfach.

Nun ist es uns gelungen mit der Agaplesion gAG einen sehr erfahrenen Träger zu finden.

Er hat nicht nur im Krankenhausbereich sondern auch in der Pflege bundesweit einen guten Ruf und ist einer der großen Betreiber von Wohn- und Pflegeeinrichtungen. Die AGAPLESION gAG ist ein christlicher Träger, der in verschiedenen Gesellschaften bundesweit rund 38 Pflegeeinrichtungen mit etwa 3000 Plätzen betreibt. Sie hat in unseren Augen die notwendige Fachkompetenz und Erfahrung in der Pflege. Die Agaplesion gAG erfüllt damit alle unsere Anforderungen.

 

Wir haben uns daher grundsätzlich darüber verständigt, dass der Betrieb des St. Thomas-Morus-Hauses zum 31.12.2019 auf die Agaplesion gAG übergehen soll. Dafür sind in diesen Dezembertagen noch formale Dinge zu erfüllen. Die Agaplesion gAG wird alle vorhandenen Verträge – ob Heimverträge oder Personalverträge – übernehmen.

Es sind für Sie keine Änderungen im gewohnten Ablauf nötig. Sie behalten weiter Ihren Platz in unserem Haus und das gewohnte Umfeld sowie auch das gleiche Personal bleiben Ihnen erhalten. Auch Gottesdienste und Seelsorge werden für Sie in gewohnter Weise stattfinden.

Sicher werden Sie nach Vollzug der Formalitäten nochmals gesondert informiert.

Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist einen großen, kompetenten – und christlichen- Träger zu finden, der das St. Thomas-Morus-Haus in eine sichere Zukunft führen wird.

 

Mit herzlichen Grüßen!

Ihre Pfarrer Michael Pauly und Marcus Fischer