Kategorien &
Plattformen

Wir feiern Gottesdienst mit der 3 G Regel

Wir feiern Gottesdienst mit der 3 G Regel
Wir feiern Gottesdienst mit der 3 G Regel
Kelch und Hostienschale, St. Jakobus Rüdesheim © Michael Husmann

Ein Gottesdienstbesuch am Wochenende ist nur für geimpfte, genesene oder getestete (3G) Personen möglich.

Gottesdienste finden unter Auflagen statt

Regeln für den Besuch eines Gottesdienstes

  • Sonntagsgottesdienste finden in folgenden Kirchen statt: 

Jeden Samstag: 
17.00 Uhr:  Johannisberg und Rüdesheim
17.00 Uhr:  Lorchhausen (1. und 5. Woche),  Sauerthal (2. Woche), Ransel (3. Woche), Wollmerschied (4. Woche),  wöchentlich im Wechsel     


Jeden Sonntag: 
  9.30 Uhr:  Lorch (wöchentlich),  Assmannshausen / Aulhausen (im Wechsel),  Presberg / Stephanshausen (im Wechsel)
11.00 Uhr:  Eibingen und Geisenheim
18.00 Uhr:  Geisenheim

Neue Gottesdienstordnung zum herunterladen

Bitte beachten Sie vor dem Besuch eines Gottesdienstes:

  • Für die Sonntagsgottesdienste (auch samstags) bitte im Pfarrbüro bis donnerstags 12.00 Uhr anmelden. Telefonisch (06722 – 750 740) oder online über die Homepage   (Die Besucheranzahl in den Kirchen ist begrenzt.)
  • Für alle anderen Gottesdienstformen werden vor dem Eintritt die Daten erfasst.
  • Der Gottesdienstbesuch ist zur Zeit nur mit der 3G Regel (geimpft, genesen oder getestet) möglich.

Aus Datenschutzgründen bitten wir darauf zu achten, dass wir nur Anmeldung für 3 aufeinander folgende Wochen aufnehmen können. Ihre Daten werden nach dem Gottesdienst vernichtet.

  • Teilnahme an den Gottesdiensten nur für Personen, die geimpft, genesen oder getestet sind.  Der Einlass in die Kirche ist nur nach vorlage des jeweiligen Dokumentes möglich.
  • In den Gottesdiensten müssen als Mund-Nasen-Schutz OP-Masken oder virenfilternde Masken der Standards FFP2, KN95 oder N95 getragen werden. Ausgenommen von der Pflicht zum Tragen der Masken sind lediglich Kinder unter 6 Jahre und Personen, die aufgrund gesundheitlicher Beeinträchtigungen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können.

Wöchentlich aktualisierte Gottesdienstordnung

Gottesdienste vom 14. Januar bis 30. Januar 2022
Gottesdienste im Januar 2022 (Stand 07.12.2021)
Gottesdienste im Februar 2022 (Stand 12.01.2022)

Neue Gottesdienstordnung ab 8. Januar 2022

© Sebastian BraunNeue Gottesdienstordnung ab 8. Januar 2022
© Sebastian BraunNeue Gottesdienstordnung ab 8. Januar 2022

„Schon wieder eine neue Gottesdienst-Ordnung“, mag vielleicht der eine denken – „endlich wieder mehr Gottesdienste“, der andere.

Ja, in den vergangenen Jahren hat sich mehrfach etwas verändert. Erst war es die Neugründung der Pfarrei, dann in den letzten beiden Jahren die Bedingungen der Corona-Pandemie. Bezogen darauf wuchs in den Kirch-orten der Wunsch nach wieder mehr Eucharistiefeiern, zugleich wurde aber auch deutlich, dass es nicht einfach ein Zurück zum Vorher geben kann.

So hat die Liturgiegruppe des PGR eine neue Ordnung entworfen, die regelmäßig nur mit den Priestern unserer Pfarrei plant und bei der die Franziskaner nur noch für den Vertretungsfall an Wochentagen angefragt werden sollen. Deswegen sind auch am Sonntag die Zeiten verändert worden.

Was der Plan noch nicht abbildet: es gibt über die Messfeiern hinaus eine Vielfalt an Gottesdienstformen in unserer Pfarrei und da, wo besonders am Sonntag keine Heilge Messe möglich ist, können Wortgottesfeiern angeboten werden.

Sicher wird es gut sein, mit dieser neuen Ordnung Erfahrungen zu sammeln und nach einer gewissen Zeit Bilanz zu ziehen. Und dabei zu schauen, ob es zu mehr Gottesdiensten auch wieder mehr Mitfeiernde gibt – denn das macht neben der Gegenwart Gottes ja eine feiernde Gemeinschaft aus.

Für das Pastoralteam und den PGR
Sebastian Braun

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz